ELE Emscher Lippe Energie

Barmenia Versicherungen - Gerhard Kummerow - Tel. 02045/408716

Immobilien Thiemann - Tel. 02041/94381

Bedachungen Friedrich Koch - Tel. 02041/22192

RSL

FZ FORZA

   

23. November 2011

Sieg des Verfolgers

- – - BBG-Reserve erobert Landesliga-Spitze – - – Niederlage für BBG III im Lokalderby – - -

Die 2. Mannschaft der Bottroper Badminton-Gemeinschaft (BBG) konnte sich in der Landesliga über einen Sieg im Spitzenspiel freuen. Dagegen hat die BBG-”Dritte” in der Bezirksklasse den Anschluss an die Tabellenspitze erst einmal verloren.

Landesliga: DSC Wanne-Eickel – BBG II 1:7.

BBG 2Klare Sache im Duell Tabellenführer gegen Verfolger: Die Reserve der Badminton-Gemeinschaft verdrängte nach nur einem Spieltag den DSC Wanne-Eickel vom Platz an der Sonne und steht nun mit vier Siegen und einem Remis wieder selbst an der Spitze. Fabian Lange und Jörn Becker holten das 1. Herrendoppel für die Gäste. Das 2. Herrendoppel ging kampflos an die BBG, das Damendoppel strich Wanne-Eickel ohne Spiel ein.

In den Einzeln entschieden die Bottroper dann die Partie. Ralf Schmidt (1. HE) und Fabian Lange (2. HE) hatten mit ihren Gegnern wenig Probleme. Alexander Drönner (3. HE) und Yvonne Bytomski (DE) gewannen in drei Sätzen. Zum Abschluss holten sich die BBGler auch noch das Mixed durch Jörn Becker und Yvonne Bytomski – 7:1.

Bezirksklasse: Turnerbund Osterfeld II – BBG III 6:2.

Enttäuschend verlief das Spiel beim Tabellenführer Turnerbund Osterfeld für die BBG-”Dritte”. Nur Julian Stamm/Michael Fischedick (1. HD) und Klemens Bischoff/Sofia Roussis (GD) punkteten. Drei Partien gegen den Lokalrivalen gingen erst im Verlängerungssatz verloren. Durch die Niederlage rutscht die BBG III auf Rang drei ab und hat nun vier Punkte Rückstand auf die Osterfelder Reserve.

Kreisliga: SV Spellen – BBG IV 5:3.

Nicht viel besser lief es für die ersatzgeschwächte BBG-”Vierte” in der Kreisliga. Die Jugendspieler Sören Allkemper, Alexander Dornieden und Max Turulski gewannen alle drei Herreneinzel – doch es sollte kein weiterer Sieg hinzukommen. Sören Allkemper und Max Turulski unterlagen im 1. Herrendoppel in drei Sätzen und auch Sinja Kuchenbecker (DE) fehlten im Verlängerungsdurchgang am Ende nur wenige Punkte zum Spielgewinn.

Kreisklasse: TB Rheinhausen II – BBG V 5:3.

Rosi Scharnowski und Lisa Turulski im Damendoppel, Sezai Yildiz im 1. Herreneinzel und Lisa Turulski im Dameneinzel gewannen für die BBG-”Fünfte” bei der knappen Niederlage in Duisburg-Rheinhausen.

Jugend-Bezirksliga: 1. BV Mülheim J II – BBG J II 5:3.

Bei der Jugend II der BBG waren diesmal die Damen für die Siege zuständig. Julia Jäger/Frederike Paß im Doppel, Julia Jäger im Einzel und Frederike Paß mit Jonas Schwarz im Mixed waren bei der knappen 3:5-Niederlage in Mülheim erfolgreich.

Schüler-Verbandsliga: BV RW Wesel – BBG 6:2.

Die BBG-Talente hatten in Wesel erwartungsgemäß kaum Chancen. Jörn Möllenkamp und Marvin Retzlik siegten im 2. Herrendoppel kampflos, Jan Phillip Hüging sicherte seiner Mannschaft zudem das 3. Herreneinzel.

0 Kommentare

18. November 2011

5./6./7. Spieltag Schüler/Jugend/Senioren

Samstag, 15 Uhr:

Jugend-Bezirksliga
1. BV Mülheim J II – BBG J II 5:3

Samstag, 16.30 Uhr:

Schüler-Verbandsliga
BV RW Wesel – BBG 6:2

Samstag, 18 Uhr:

Landesliga
DSC Wanne-Eickel – BBG II 1:7

Bezirksklasse
Turnerbund Osterfeld II – BBG III 6:2

Kreisliga
SV Spellen – BBG IV 5:3

Kreisklasse
TB Rheinhausen II – BBG V 5:3

>>>alle Ergebnisse bei Kroton

0 Kommentare

18. November 2011

Zweimal Erster gegen Zweiter

Die Mannschaften der Bottroper Badminton-Gemeinschaft (BBG) bestreiten am Samstag gleich zwei Spitzenspiele. In der Landesliga und in der Bezirksklasse reisen die BBG-Teams jeweils als Tabellenzweiter zum Spitzenreiter.

Landesliga: DSC Wanne-Eickel – BBG II (Sa., 18 Uhr).

Die Reserve der Badminton-Gemeinschaft tritt beim punktgleichen Tabellenführer aus Herne an. Der Sieger der Partie wird sich an der Spitze erst einmal von den Konkurrenten absetzen. Die BBG II will zumindest ein Unentschieden mitnehmen, um im Aufstiegsrennen zur Verbandsliga nicht früh ins Hintertreffen zu geraten.

Bezirksklasse: Turnerbund Osterfeld II – BBG III (Sa., 18 Uhr).

Auch die BBG-„Dritte“reist zum Spitzenreiter. Die Mannschaft hofft darauf, den bisher verlustpunktfreien Osterfeldern in der Bezirksklasse ein Bein stellen zu können. Mit einem Auswärtserfolg könnten die Bottroper nach Punkten zu Osterfeld aufschließen.

Außerdem spielen:

Jugend-Bezirksliga: 1. BV Mülheim J II – BBG J II (Sa., 15 Uhr), Schüler-Verbandsliga: BV RW Wesel – BBG (Sa., 16.30 Uhr), Kreisliga: SV Spellen – BBG IV (Sa., 18 Uhr), Kreisklasse: TB Rheinhausen II – BBG V (Sa., 18 Uhr).

0 Kommentare

16. November 2011

Remis in Landesliga und Bezirksklasse

- – - Landesliga-Reserve holt Punkt in Gelsenkirchen – - – “Vierte” feiert ersten Saisonerfolg – - -

Die Teams der Bottroper Badminton-Gemeinschaft (BBG) legten einen guten Spieltag hin. Nach dem Wochenende steht nur eine Niederlage zu Buche.

Landesliga: PSV Gelsenkirchen-Buer II – BBG II 4:4.

Den ersten Punktverlust musste die BBG-Reserve in der Landesliga hinnehmen. Durch das 4:4 beim PSV Gelsenkirchen-Buer II ist die Mannschaft die Tabellenführung wieder los. Dennoch war der Punktgewinn in Gelsenkirchen am Ende ein Erfolg, da viele Partien knapp in drei Sätzen entschieden wurden. Genauso gut hätte der PSV auch doppelt punkten können.

Fabian Lange/Jörn Becker gewannen im 1. Herrendoppel, Fabian Lange holte ein weiteren Sieg im 1. Herreneinzel. Ersatzspieler Julian Stamm im 3. Herreneinzel und Yvonne Bytomski im Dameneinzel sorgten mit Dreisatz-Erfolgen für die weiteren Zähler der BBG. Pech hatte die Zweitvertretung der Badminton-Gemeinschaft im Mixed, das Jörn Becker und Yvonne Bytomski erst mit 19:21 im dritten Satz verloren.

Bezirksklasse: TV Stoppenberg – BBG III 4:4.

Durch das Remis in Essen-Stoppenberg bleibt die BBG-”Dritte” weiter ungeschlagen auf dem zweiten Tabellenplatz der Bezirksklasse. Es war eine hart umkämpfte Partie. Sieben Partien wurden in drei Sätzen entschieden, vier Mal hatten dabei die Gastgeber das bessere Ende auf ihrer Seite.

Nur Christina Kuchenbecker gewann das Dameneinzel für die BBG in zwei Durchgängen. Außerdem punkteten Christina Kuchenbecker und Sofia Roussis im Damendoppel und Stefan Lengermann im 3. Herreneinzel mit 23:21 in der Verlängerung des dritten Satzes. Den Punktgewinn sicherte der Mannschaft schließlich das Mixed Klemens Bischoff/Sofia Roussis, das seine Partie mit 21:19 im Verlängerungssatz gewann.

Kreisliga: SV Concordia Ossenberg – BBG IV 1:7.

BBG 4

Die BBG-”Vierte” feierte nach zwei Unentschieden den ersten Saisonsieg. Katharina Sommer, Sinja Kuchenbecker, Franco Olivieri, Peter Knörr, Ersatzspieler Alexander Dornieden und Tobias Döring lieferten in Rheinberg eine geschlossene Mannschaftsleistung ab. Die BBG IV hat nun wieder alle Chancen, zur Tabellenspitze aufzuschließen.

Kreisklasse: STV Hünxe – BBG V 6:2.

Nichts zu holen gab es für die “Fünfte” der Badminton-Gemeinschaft in Hünxe. Lediglich Sezai Yildiz (1. HE) und Altmeister Hans Fischedick (3. HE) konnten ihre Partien für sich entscheiden.

Jugend-Bezirksliga: BBG J II – SV Kupferdreh 6:2.

Die zweite Jugend der BBG konnte sich über den ersten Sieg der Spielzeit freuen. Die Gäste aus Kupferdreh schenkten jedoch das 2. Herrendoppel und das Damendoppel kampflos her. Danach siegten noch Christian Obschinsky, Fabian Stamm, Jannik Lauben und Frederike Paß in den Einzeln.

0 Kommentare

14. November 2011

Bittere Niederlage in Beuel

- – - Keine Punkte im wichtigen Auswärtsspiel – - – 3:5 verschärft Kampf um den Klassenerhalt in der Regionalliga – - -

BBG Regionalliga-Saison 2011/12Enttäuschte Gesichter gab es bei der Bottroper Badminton-Gemeinschaft (BBG) am Sonntag. Das wichtige Regionalliga-Spiel beim 1. BC Beuel ging mit 3:5 verloren.

Der Kampf um den Klassenerhalt verschärft sich durch die Niederlage.

Regionalliga West: 1. BC Beuel II – BBG 5:3.

Der Aufsteiger aus Bottrop erwischte in Bonn einen guten Start. Spielertrainer Matthias Kuchenbecker und Marcel Sommerfeld gewannen das 1. Herrendoppel gegen Julien Gupta und Lucas Flümann mit 21:18 und 21:19. Doch da anschließend sowohl das Damendoppel in der Besetzung Dana Kaufhold/Bianca Sandhövel, als auch das 2. Herrendoppel von Thomas Kuchenbecker und Christian Blankenstein an die Gastgeber gingen, lag die BBG nach den Doppeln schon mit 1:2 im Rückstand.

Dana KaufholdAufgrund der starken Damen der Gastgeber hatte die Badminton-Gemeinschaft ihre Hoffnungen vor allem auf die Herreneinzel gesetzt – und wurde bitter enttäuscht. Matthias Kuchenbecker erwischte an eins einen rabenschwarzen Tag gegen den gut aufspielenden Julien Gupta und musste beim 10:21 und 16:21 seine zweite Saisonniederlage einstecken.

Thorsten Kunkel war an zwei ganz nah dran am Erfolg, musste am Ende Lucas Flümann aber mit 22:24 und 19:21 den Sieg überlassen. Und Thomas Kuchenbecker hatte im 3. Herreneinzel nach drei Sätzen gegen Simon Flümann das Nachsehen (21:17, 16:21, 17:21) – 1:5.

Für eine Überraschung sorgte Neuzugang Katrin Sollfrank, die die Bundesligaspielerin Hannah Pohl im Dameneinzel in drei Sätzen in die Knie zwang (21:19, 13:21, 21:17). Auch das Mixed fuhr in der Besetzung Thorsten Kunkel und Dana Kaufhold den ersten Saisonsieg ein (21:19, 25:23). Am Ende aber stand eine 3:5-Niederlage zu Buche.

Weiter auf Platz sieben

Die BBG steht weiter auf dem Abstiegsrang sieben, nun punktgleich mit dem 1. BC Beuel II (beide 2:10-Punkte). Der STC BW Solingen II hat ein Spiel weniger absolviert und ebenfalls erst zwei Pluspunkte auf dem Konto (2:8) – ist also noch in Reichweite.

“Wir müssen nun in zwei Wochen gegen Hohenlimburg etwas Zählbares holen”, sagte ein enttäuschter Spielertrainer Matthias Kuchenbecker. Am 27. November (10 Uhr) empfängt die BBG in der Sporthalle der Janusz-Korczak-Gesamtschule (Beckstraße) zum Hinrundenabschluss den BC Hohenlimburg II. Die Gäste haben als Fünfter momentan sechs Punkte auf dem Konto.

Diesen Artikel auch bei DerWesten lesen!

Diesen Artikel auch bei der Stadt Bottrop lesen!

0 Kommentare

14. November 2011

Kreis- und Bezirksmeisterschaften 2011

Franz-Georg Sandhövel macht auf die Kreis- und Bezirksmeisterschaften 2011 aufmerksam. Diese finden am 3./4. Dezember in der Sporthalle des Gladbecker FC statt.

“Für unseren Bezirk Nord 1 ist dieses Turnier das Qualifikationsturnier für die Westdt. Meisterschaften, d.h. es ist die einzige Möglichkeit, sich über die Bezirksmeisterschaften zu qualifizieren wenn man nicht bereits über die Ranglistenposition oder über die Spielklasse für die Westdt. Meisterschaften qualifiziert ist.”

Anmeldeschluss ist Freitag, der 25. November!

Hier geht es zu den Ausschreibungen (*.pdf):

Bezirksmeisterschaften

Kreismeisterschaften

0 Kommentare

12. November 2011

5./6. Spieltag Jugend/Senioren

Samstag, 15 Uhr:

Jugend-Bezirksliga
BBG J II – SV Kupferdreh 6:2

Samstag, 18 Uhr:

Bezirksklasse
TV Stoppenberg – BBG III 4:4

Samstag, 19 Uhr:

Kreisklasse
STV Hünxe – BBG V 6:2

Sonntag, 11 Uhr:

Regionalliga West
1. BC Beuel II – BBG I 5:3

Sonntag, 13 Uhr:

Landesliga
PSV Gelsenkirchen-Buer II – BBG II 4:4

Kreisliga
SV Concordia Ossenberg – BBG IV 1:7

>>>alle Ergebnisse bei Kroton

0 Kommentare

11. November 2011

Als Spitzenreiter ins Derby

Landesliga: PSV Gelsenkirchen- Buer II – BBG II (So., 13 Uhr).

In der Landesliga steht die Reserve der Badminton-Gemeinschaft nach drei ungefährdeten Siegen an der Spitze und will den Platz an der Sonne verteidigen. Gelsenkirchen-Buer war bisher erst einmal erfolgreich, verlor zuletzt aber zwei Mal nur knapp mit 3:5. Die BBG wird deshalb nicht leichtfertig in das Lokalderby gehen.

Bezirksklasse: TV Stoppenberg – BBG III (Sa., 18 Uhr).

Nach drei Siegen und einem Remis spielt die BBG-”Dritte” in der Bezirksklasse ganz oben mit. Doch auch die Essener haben bislang nur einmal verloren. Auf die “Dritte” wartet also ein spannender Auswärtsauftritt.

Außerdem spielen:
Kreisliga: SV Concordia Ossenberg – BBG IV (So., 13 Uhr), Kreisklasse: STV Hünxe – BBG V (Sa., 19 Uhr), Jugend-Bezirksliga: BBG J II – SV Kupferdreh (Sa., 15 Uhr, Berufsschulhalle).

0 Kommentare

10. November 2011

Jahresabschluss der BBG

Um ein erfolgreiches Jahr angemessen ausklingen zu lassen, planen wir eine kleine Saisonabschlussfahrt von Mitgliedern für Mitglieder. Unser Ziel ist Winterberg und zwar am

Sonntag, den 18. Dezember 2011.

Jahresabschluss der BBG. Foto: Stefan Emilius/pixelio.deAlle BBGler und Freunde sind herzlich eingeladen an der Fahrt teilzunehmen. Egal ob Ski oder Snowboard fahren, rodeln oder einfach nur wandern – im schönen Skiliftkarussell ist für jeden etwas dabei.

Gedacht ist, die Anreise selber zu organisieren. Natürlich bieten sich Fahrgemeinschaften an. Ein genauer Treffpunkt, Uhrzeit und Tagesablauf werden noch bekanntgegeben. Angedacht ist mittags ein gemeinsames Einkehren in einer Hütte und abends ein Absacker und ein wenig Après Ski. Details gibt es, wenn wir wissen, wie diese Idee angenommen wird.

Bitte gebt uns bis zum 27. November (1. Advent) Bescheid, ob Ihr Interesse habt, mit uns zusammen einen unvergesslichen Tag in der Nähe der Ruhrquelle zu verbringen. Ob Jung oder Alt: Jeder soll sich angesprochen fühlen und gerne mit vielen gemeinsam Spaß haben. Voraussetzung ist natürlich, dass auch ein wenig Schnee liegt. (Hinweis: Dies ist eine Privatveranstaltung. Jugendliche können nur in Begleitung ihrer Eltern mitfahren.)

Kontakt: joern.becker@rub.de und/oder fabian.lange2@freenet.de

Bis dahin wünschen wir Euch noch ein schönes, erfolgreiches und vor allem gesundes (Rest-) Jahr 2011.

Jörn Becker & Fabian Lange

P.S.: Über weitere Ideen, Anregungen und Fragen würden wir uns ebenfalls freuen.

0 Kommentare

9. November 2011

Punktejagd in Beuel

- – - Regionalliga: Wichtige Partie beim Schlusslicht Bonn-Beuel – - -

BBG Regionalliga-Saison 2011/12Ein entscheidendes Spiel auf dem Weg in Richtung Klassenerhalt bestreitet am Wochenende die Bottroper Badminton-Gemeinschaft (BBG). Der Regionalliga-Aufsteiger ist am Sonntag beim Tabellenletzten 1. BC Beuel II in Bonn zu Gast.

Regionalliga West: 1. BC Beuel II – BBG (So., 11 Uhr).

Die Partie bei der Beueler Reserve verspricht spannend zu werden. Denn die Bonner stehen zwar bisher ohne Punktgewinn am Tabellenende, sind aber schwierig einzuschätzen. “Für Beuel ist es natürlich ein extrem wichtiges Spiel”, weiß BBG-Spielertrainer Matthias Kuchenbecker. Zudem verfügen die Gastgeber über einen ausgeglichenen, jungen Kader. “Ein unangenehmer Gegner”, urteilt Kuchenbecker.

Christian BlankensteinBei den Herren dürfte der BBG-Spielertrainer an eins auf Julien Gupta treffen, der in der vergangenen Saison auch in der Beueler “Ersten” in der 1. Bundesliga eingesetzt wurde. Die Stärken der Bonner liegen aber im Damenbereich. Dort bieten sie mit Hanna Pohl und der Ungarin Regina Zsofia Zsigmond zwei Spielerinnen auf, die in der aktuellen Spielzeit bereits in der 1. Liga zum Einsatz kamen.

Die Badminton-Gemeinschaft selbst wird am Sonntag in Bestbesetzung auflaufen. Christian Blankenstein hat seine Fußverletzung annähernd überwunden, Matthias und Thomas Kuchenbecker ihre Erkältungen hinter sich gebracht. Außerdem gehen Dana Kaufhold, Thorsten Kunkel, Bianca Sandhövel, Katrin Sollfrank und Marcel Sommerfeld für die BBG auf die Felder.

Die Bottroper (7. Platz, 2:8-Punkte) wollen aus Bonn (8., 0:10) mindestens einen Punkt entführen. “Das ist absolute Pflicht, aber wir streben natürlich einen Sieg an”, sagt Kuchenbecker. Dann könnte die BBG in der Tabelle auch den STC BW Solingen II (6., 2:8) überholen und die Abstiegsränge hinter sich lassen.

Diesen Artikel auch bei DerWesten lesen!

Diesen Artikel auch bei der Stadt Bottrop lesen!

Diesen Artikel auch bei der RuhrStadtRegion lesen!

0 Kommentare