ELE Emscher Lippe Energie

Barmenia Versicherungen - Gerhard Kummerow - Tel. 02045/408716

Immobilien Thiemann - Tel. 02041/94381

Sparkasse Bottrop

Volksbank Kirchhellen eG Bottrop

Bedachungen Friedrich Koch - Tel. 02041/22192

RSL

FZ FORZA

   

23. Mai 2013

BBG-Teams vor spannender Spielzeit

+++ Gegner der BBG-Mannschaften stehen fest +++ Vier „Unbekannte“ für Bottroper Reserve in der Verbandsliga +++

Jetzt wissen sie, was auf sie zukommt: Die Staffeleinteilung der neuen Saison steht und die Mannschaften der Bottroper Badminton-Gemeinschaft (BBG) haben ihre Gegner für die kommende Spielzeit. Besonders spannend wird es für die Reserve der BBG in der Verbandsliga. Im Vergleich zum Vorjahr bekommt es die Zweitvertretung mit insgesamt vier neuen Gegnern zu tun.

Das Team schlägt nun gegen den SC Münster 08 II, die Reserve der Bundesligisten Union Lüdinghausen, TuSpo 98 Huckingen und den VfB GW Mülheim auf. Dazu gibt es wie in der vergangenen Saison Duelle mit dem BV RW Wesel III, Spvgg. Sterkrade-Nord IV und TuS Saxonia Münster.

Die 3. Mannschaft der Badminton-Gemeinschaft geht weiterhin in der Bezirksliga auf die Felder. Gegner sind dort der BC Westfalia Herne, DSC Wanne-Eickel II, Union Lüdinghausen IV, Gladbecker FC IV, TuS Saxonia Münster III, VfL Gladbeck und der 1. BC Kirchhellen. Bis auf Herne ist die Gruppe ebenfalls unbekanntes Terrain für die Bottroper.

Bunte Gruppe für die Fünfte

In der Bezirksklasse bekommt es die BBG-Vierte mit dem 1. BC/TuB Bocholt II, VfL Gladbeck II, BC 89 Bottrop II, DJK Adler Oberhausen II, PSV Gelsenkirchen-Buer, Spvgg. Sterkrade-Nord VI sowie der 5. Mannschaft des FC Gladbeck zu tun. Auch die Gruppe der 5. BBG-Mannschaft in der Kreisliga ist von den Städten her bunt gemischt. Das Team trifft auf den TB Rauxel VI, DSC Wanne-Eickel IV, 1. BC Herten III, 1. Essener BC II, BSV Gelsenkirchen, BC 89 V und den Gladbecker FC VI.

In der Kreisklasse bekommt es die BBG-Sechste schließlich mit dem FC Borbeck, BC RW Borbeck IV, SG Vogelheim II, TVK 77 Essen, TV Stoppenberg II, 1. Essener BC V und dem BV Holsterhausen zu tun. Die neue Badminton-Saison beginnt am 14. September. Die Gegner der BBG in der Regionalliga standen bereits vorab fest.

Diesen Artikel auch beim Stadtspiegel Bottrop lesen!

Diesen Artikel auch bei Bottrop.Sport lesen!

http://bottropsport.de/news092/gegner-der-bbg-mannschaften-stehen-fest-1171.html
0 Kommentare

16. Mai 2013

Neuer Vorstand ist eingespieltes Team

+++ Daniel Szeremley neuer Sportwart +++ Neun Mannschaften gehen für Regionalliga-Rückkehrer an den Start +++

Mit einem eingespielten Führungsteam geht die Bottroper Badminton-Gemeinschaft (BBG) in die neue Saison. Auf der Jahreshauptversammlung der BBG wählten die Mitglieder einen neuen Vorstand – und setzten dabei auf Konstanz. Michael Fischedick führt als 1. Vorsitzender weiterhin den Vorstand des Regionalliga-Klubs an. Kassenwart Peter Scholz sowie Jugendwart Matthias Kuchenbecker, der auch Spielertrainer der 1. Mannschaft der BBG ist, wurden ebenfalls auf ihren Posten bestätigt.

Tobias Döring ist neuer 2. Vorsitzender, er wechselt vom Amt des Pressewartes auf den Posten. Neu im BBG-Vorstand ist Daniel Szeremley, der die Aufgaben des Sportwarts wahrnimmt. Er löst damit Thomas Kuchenbecker ab, der wie Christopher Thiemann (2. Vorsitzender) und Ralf Schmidt (Sozialwart) aus dem Gremium ausgeschieden ist.

Auf der Jahreshauptversammlung blickte die Badminton-Gemeinschaft auf die positive sportliche Entwicklung zurück. Die 1. Mannschaft schaffte die Rückkehr von der Oberliga in die Regionalliga, die 1. Jugend der BBG wurde Meister der Landesliga. Alle weiteren Team schafften nach mehreren Aufstiegen im Vorjahr den Klassenerhalt. Neben dem Spielbetrieb ließ es sich der Verein auch nicht nehmen, etwas für die Gemeinschaft zu tun. Ein Nikolausturnier für die Schüler und Jugendlichen, der alljährliche Weihnachtsumtrunk und ein Spaßturnier stärkten das Vereinsleben.

Regionalliga-Ziel: Klassenerhalt

Doch die BBG blickte nicht nur zurück, sondern vor allem voraus: Spielertrainer Matthias Kuchenbecker bekräftigte das Ziel für die kommende Spielzeit, den Klassenerhalt in der Regionalliga zu schaffen. Neben der 1. Mannschaft sollen fünf weitere Seniorenteams von der Verbandsliga bis zur Kreisklasse an den Start gehen. Drei Jugendmannschaften wurden für die Saison 2013/14 gemeldet. Die neue Badminton-Spielzeit beginnt im September.

0 Kommentare

6. Mai 2013

Fabian rockt die Kreisrangliste

+++ Fabian Stamm Zweiter auf Kreisrangliste +++ BBG-Talent qualifiziert sich für Einzel-Rangliste auf Bezirksebene +++

Fabian Stamm von der Bottroper Badminton-Gemeinschaft (BBG) hat auf der 1. Kreisrangliste U17 in Coesfeld den zweiten Platz im Jungeneinzel belegt. Nach einem lockeren Auftaktsieg gegen Max Hedderich (21:6, 21:6) kam es im Achtelfinale zum direkten Aufeinandertreffen mit Teamkollege Jan Phillip Hüging. Doch Fabian Stamm entschied auch diese Partie mit 21:5 und 21:17 für sich.

In der Runde der letzten Acht gelang ihm schließlich eine faustdicke Überraschung: Fabian Stamm besiegte den an Nummer eins gesetzten Jona Breitzkreutz (ATV Haltern) mit 21:17, 16:21 und 21:19. Mit einem Zweisatz-Erfolg gegen Nico Nürnberger (SC Union Lüdinghausen) zog er ins Finale ein, wo er dann aber gegen den an zwei gesetzten Lutz Pahlen (ETuS Rheine) die erste Niederlage hinnehmen musste.

Mit der Endspielteilnahme und Platz zwei qualifizierte sich Fabian Stamm für die 1. Rangliste auf Bezirksebene. Der zweite BBG-Starter, Jan Philipp Hüging, wurde am Ende Neunter und kann auch noch auf eine Qualifikation als Nachrücker hoffen.

Fabian Stamm (l.) wurde Zweiter.

0 Kommentare

29. April 2013

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Liebe Mitglieder,

der Vorstand der Bottroper Badminton-Gemeinschaft lädt Euch zur Jahreshauptversammlung mit anschließendem Umtrunk ein.

Datum: Montag, 13. Mai 2013
Uhrzeit: 19.30 Uhr
Ort: Jugendraum der Berufsschulhalle, Gladbecker Str. 81, Bottrop

Tagesordnung:
1)    Begrüßung und Prüfung der Beschlussfähigkeit
2)    Berichte der Vorstandsmitglieder
3)    Bericht der Kassenprüfer
4)    Wahl eines Versammlungsleiters
5)    Entlastung des Vorstandes
6)    Anträge
7)    Neuwahlen der Vorstandsmitglieder
8)    Bestätigung des Jugendwartes
9)    Verschiedenes

Anträge müssen 8 Tage vor der Versammlung schriftlich bei der Geschäftsstelle eingereicht werden.

Wir möchten im Anschluss an die Versammlung bei einem kühlen Getränk und einer Currywurst mit Euch über die Mannschaften für die kommende Saison sprechen – und über die Zukunft des Vereins philosophieren.

An diesem Termin findet kein Training und kein freies Spiel statt.

Mit freundlichen Grüßen
Michael Fischedick (1. Vorsitzender)

0 Kommentare

29. April 2013

Einladung zur Jugendhauptversammlung

Liebe Eltern, Schüler und Jugendliche,

der Vorstand der Bottroper Badminton-Gemeinschaft lädt Euch zur Jugendhauptversammlung ein.

Datum: Montag, 13. Mai 2013
Uhrzeit: 18 Uhr
Ort: Jugendraum Berufsschulhalle, Gladbecker Str. 81, Bottrop

Tagesordnung:
1)    Begrüßung durch den Vorsitzenden
2)    Bericht des Jugendwartes
3)    Bericht des Jugendsprechers
4)    Entlastung des Jugendwartes und Jugendsprechers
5)    Neuwahl des Jugendwartes
6)    Neuwahl des Jugendsprechers
7)    Verschiedenes

Es würde uns freuen, wenn viele Eltern, Schüler und Jugendliche kommen. Wir möchten die Mannschaftsplanung und Trainingsgestaltung mit Euch gemeinsam besprechen.

An diesem Termin findet kein Training und kein freies Spiel statt.

Mit sportlichen Grüßen,
Matthias Kuchenbecker (Jugendwart)

0 Kommentare

24. April 2013

Regionalliga-Aufstieg ist perfekt

+++ BBG freut sich über Rückkehr in dritte Liga +++ Spielertrainer Matthias Kuchenbecker: „Mannschaft punktuell verstärken“ +++

Oberliga-Mannschaft der BBG 2012/13Die Bottroper Badminton-Gemeinschaft (BBG) kehrt zurück in die Regionalliga. Der Vizemeister der Oberliga Nord kann sich nach dem Ablauf der Frist zur Mannschaftsmeldung des Badminton-Landesverbandes ganz sicher sein: Der direkte Wiederaufstieg ist geglückt, der langjährige Bundesligist spielt in der Saison 2013/14 wieder in der dritthöchsten deutschen Spielklasse.

„Der Aufstieg ist der Lohn für die konstante Saisonleistung unserer Mannschaft“, freut sich BBG-Spielertrainer Matthias Kuchenbecker. Nach nur zwei Niederlagen in der gesamten Spielzeit belegte die Badminton-Gemeinschaft Platz zwei hinter dem 1. BV Mülheim III. Da die 2. Mannschaft des Konkurrenten bereits in der Regionalliga spielt, durfte Mülheim nicht aufsteigen und die Bottroper kamen zum Zug.

Nils mit bester Bilanz

Die Stützen der BBG in der Aufstiegssaison waren der junge Neuzugang Nils Wackertapp, der auf eine Spielbilanz von 21:7 kam, Marcel Sommerfeld (15:6) und Bianca Sandhövel (14:10). Trotz andauernden Verletzungssorgen und krankheitsbedingten Ausfällen wurde die BBG am Ende recht souverän Vizemeister. So konnte Spielertrainer Matthias Kuchenbecker wegen Knieproblemen nur in neun Spielen mitwirken und auch Christian Blankenstein und Thomas Kuchenbecker ebenfalls nicht häufiger eingesetzt werden. „Hut ab vor dem Team, wir haben alles in die Waagschale geworfen, um trotzdem aufzusteigen“, sagt Matthias Kuchenbecker.

In der neuen Spielzeit will der Spielertrainer erneut mit Christian Blankenstein, Dana Kaufhold, Thomas Kuchenbecker, Jonathan Rathke, Bianca Sandhövel, Katrin Sollfrank und Nils Wackertapp in der Mannschaft aufschlagen. „Punktuell werden wir das Team noch verstärken“, verspricht Kuchenbecker.

Erster Gegner: Beuel II

In der Regionalliga-Saison trifft die BBG auf den 2. Bundesliga-Absteiger BC Hohenlimburg, die Bundesliga-Reserve des 1. BC Beuel, TV Emsdetten, Spvgg. Sterkrade-Nord, STC BW Solingen, 1. BV Mülheim II und den 1. BC Wipperfeld. „Von der Leistung her eine ziemlich ausgeglichene Liga“, schätzt Kuchenbecker. „Wir müssen dennoch zwei Mannschaften hinter uns lassen. Unser Ziel heißt Klassenerhalt“, sagt der Spielertrainer.

Die Badminton-Gemeinschaft startet am 14. September mit einer Auswärtspartie beim 1. BC Beuel II in die Saison.

Artikel auch bei Bottrop.Sport lesen!

Artikel auch bei der WAZ Bottrop lesen!

Artikel auch beim Stadtspiegel Bottrop lesen!

0 Kommentare

23. April 2013

Bronzerang beim Victors Cup

Gutes Turnier von unseren Jugendlichen: Fabian Stamm und Jan Phillip Hüging sind beim Victors Cup in Gelsenkirchen im Doppel Dritte geworden!

Victors Cup

0 Kommentare

16. April 2013

Herzlichen Glückwunsch, Marlies!

Die Bottroper Badminton-Gemeinschaft (BBG) gratuliert ihrem Ehrenmitglied Marlies Fischedick ganz herzlich zu ihrem 75. Geburtstag!

Marlies war über Jahrzehnte hinweg Geschäftsführerin der BBG, Dame für alles und der Kopf des Vereins. Zusammen mit ihrem Ehemann Hans und Sohn Michael organisierte sie 18 Mal die German Junior, Deutschlands größtes Nachwuchsturnier, diverse Westdeutsche Meisterschaften und die Deutsche Meisterschaft der Altersklasse, die die BBG ausrichtete.

Dazu kümmerte sie sich um den kompletten Spielbetrieb von der 1. (Bundesliga-) Mannschaft bis zu den Jugend- und Schülerteams. Sie war immer da und nahezu rund um die Uhr für die BBG im Einsatz!

Marlies ist Gründungsmitglied der Badminton-Gemeinschaft und war bis zum Jahr 2008 insgesamt 32 Jahre ehrenamtlich für den Verein tätig. Im Jahr 2009 wurden Marlies und ihr Ehemann Hans zu den ersten und bislang einzigen Ehrenmitgliedern der BBG ernannt.

Es gratulieren die Mitglieder der BBG und der Vorstand. Wir wünschen Dir, liebe Marlies, für die Zukunft alles alles Gute und hoffen, dass es mit der Gesundheit bergauf geht!Marlies Fischedick (mitte) nach der Ernennung zum Ehrenmitglied 2009.

0 Kommentare

16. April 2013

Titelsammlung erweitert

+++ Hans Fischedick und Kurt Jendroska erneut Westdeutsche Meister +++ Jendroska holt sich auch den Einzeltitel +++

Hans FischedickHans Fischedick von der Bottroper Badminton-Gemeinschaft (BBG) und Kurt Jendroska vom 1. BSC Bottrop haben ihren Titel bei der Westdeutschen Meisterschaft der Altersklasse verteidigt. Zusammen gewannen die Badminton-„Altmeister“ das Herrendoppel in der Altersklasse O 75.

Wie im Vorjahr besiegte das Duo Fischedick/Jendroska Alan Barley (TV Rodenkirchen) und Manfred Schneider (OSC Düsseldorf). Die Partie entschieden die Bottroper mit 21:11 und 21:18 für sich und fügten damit in Bonn einen weiteren Titel in ihrer Sammlung bei Westdeutschen und Deutschen Meisterschaften hinzu.

Im Herreneinzel traten der 78-jährige Fischedick von der BBG und der 77-jährige Jendroska vom 1. BSC gegeninander an. Nachdem Fischedick zum Auftakt Alan Barley mit 21:12 und 21:13 besiegen konnte, kam es zum Aufeinandertreffen – mit dem besseren Ende für Jendroska. Beim 23:21 und 21:14-Erfolg ging es vor allem im ersten Satz knapp zu. Mit dem 21:8 und 21:15 machte Jendroska, ehemals erster Deutsche Meister der Stadt Bottrop nach 1945, sein Meisterstück perfekt. Titel verteidigt!

Vom 10. bis zum 12. Mai können Fischedick und Jendroska nun bei der Deutschen Meisterschaft der Altersklasse in Berlin erneut ihre Klasse unter Beweis stellen.

Dirk Gehrke vom 1. BSC Bottrop schied im Herreneinzel und Herrendoppel O 40 zusammen mit Andre Stelten jeweils in der ersten Runde aus. Stelten kam im Herreneinzel O 45 bis ins Viertelfinale. Im Herrendoppel O 60 wurden Ferdinand Panitz und Paul Thiemann Vierte. Im Einzel erreichte Panitz die Runde der letzten Acht, Thiemann verlor im Herreneinzel O 65 knapp in der Auftaktrunde.

Diesen Artikel auch beim Stadtspiegel Bottrop lesen!

Diesen Artikel auch bei Sport.Bottrop lesen!

0 Kommentare

10. April 2013

Badminton-”Altmeister” fahren nach Bonn

+++ Hans Fischedick und Kurt Jendroska wollen Titel auf “Westdeutscher” verteidigen +++ Meisterschaft der Altersklasse am Wochenende in Bonn +++

>>>zur Turnier-WebseiteHans Fischedick von der Bottroper Badminton-Gemeinschaft (BBG) und Kurt Jendroska vom 1. BSC Bottrop schlagen am Wochenende bei der Westdeutschen Meisterschaft der Altersklasse (O 35 bis O 75) in Bonn auf.

Im Sportpark Pennenfeld wollen die beiden Badminton-„Altmeister“ ihren Titel im Herrendoppel der Altersklasse O 75 verteidigen. Wie im Vorjahr müssen Fischedick und Jendroska das Duo Alan Barley (TV Rodenkirchen) und Manfred Schneider (OSC Düsseldorf) besiegen, um erneut Westdeutsche Meister zu werden.

Im Einzelwettbewerb kämpfen die Doppelpartner dann gegeneinander um Platz eins. Neben dem 78-jährigen Hans Fischedick und dem 77-jährigen Kurt Jendroska schlägt auch Alan Barley im Herreneinzel O 75 auf. Im Vorjahr lieferten sich Fischedick und Jendroska ein spannendes Dreisatz-Endspiel.

Vom 1. BSC Bottrop nehmen außerdem Dirk Gehrke (HE und HD O 40), Ferdinand Panitz (HE und HD O 60), Andre Stelten (HE O45 und HD O 40) und Paul Thiemann (HE O 65 und HD O60) an der Westdeutschen Meisterschaft teil.

Die Deutsche Meisterschaft der Altersklasse, für die sich alle Akteure qualifizieren wollen, findet in diesem Jahr vom 10. bis zum 12. Mai in Berlin statt.

0 Kommentare