ELE Emscher Lippe Energie

Barmenia Versicherungen Fleischer & Kummerow

Immobilien Thiemann - Tel. 02041/94381

Sparkasse Bottrop

Volksbank Kirchhellen eG Bottrop

Bedachungen Friedrich Koch - Tel. 02041/22192

RSL

FZ FORZA

   

2. Oktober 2013

Ungeschlagen an die Spitze

+++ BBG-Reserve steht in Verbandsliga ganz oben +++ Erster Sieg für Vierte in der Bezirksklasse +++

Verbandsliga: SC Münster 08 II – BBG II 2:6.

Auf Erfolgskurs ist die BBG-Zweitvertretung in der Verbandsliga. Dem SC Münster 08 II fügten die Bottroper die dritte Saisonniederlage zu und stürmten mit dem zweiten Sieg an die Tabellenspitze.

Klemens Bischoff und Christopher Thiemann halfen aus und verloren ihr 2. Herrendoppel. Dann aber ließ die Mannschaft, die auf Yvonne Bytomski und Alexander Drönner verzichten musste, nicht mehr viel anbrennen.

Mathias Hillbrandt/Sören Allkemper (1. HD), Katrin Rörtgen/Katrin Sollfrank (DD), Christian Blankenstein (1. HE), Mathias Hillbrandt (2. HE), Sören Allkemper (3. HE) und Katrin Sollfrank (DE) gewannen jeweils in zwei Sätzen. Da machte es auch nicht mehr viel aus, dass das Mixed zum Abschluss an die Gastgeber aus der Domstadt ging.

Bezirksliga: DSC Wanne-Eickel II – BBG III 4:4.

Nach dem 3. Spieltag wird die BBG-Dritte immer mehr zum „Unentschieden-König“ der Liga. Das 4:4 in Wanne-Eickel war bereits das dritte Remis der Saison. Christian Rörtgen/Klemens Bischoff (1. HD), Melanie Leszijnski (DE) und Christian Rörtgen/Stefanie Halfar (GD) waren siegreich.

Für den vierten Punkt sorgten die Nachwuchstalente Jan Philipp Hüging und Fabian Stamm, die das 2. Herrendoppel mit starken Nerven 24:22 und 22:20 gewannen. Fabian Stamm war im 2. Herreneinzel sogar drauf und dran, den fünften Sieg für die BBG-Dritte zu erringen.

Bezirksklasse: VfL Gladbeck II – BBG IV 3:5.

BBG4 2013/14

Den ersten Saisonsieg feierte die BBG-Vierte in der Bezirksklasse. Lisa Turulski/Sinja Kuchenbecker (DD), Tobias Döring (1. HE), Daniel Szeremley (2. HE), Max Turulski (3. HE) und wiederum Sinja Kuchenbecker im Dameneinzel waren erfolgreich.

Kreisklasse: BC RW Borbeck IV – BBG V 6:2.

Auf den ersten Sieg muss die BBG-Fünfte dagegen noch warten. In Borbeck war wieder auf die Damen Verlass: Jenny Tomiczek/Rosi Scharnowski gewannen ihr Doppel, Rosi Scharnowski war an der Seite von Martin Kleie auch im Mixed erfolgreich.

0 Kommentare

30. September 2013

Überraschungspunkt beim Favoriten

+++ Regionalliga: BBG holt Unentschieden in Wipperfeld +++ Zuvor Heimniederlage gegen Zweitligaabsteiger Hohenlimburg +++

Mit einem Überraschungspunkt hat die Bottroper Badminton-Gemeinschaft (BBG) den Doppelspieltag in der Regionalliga abgeschlossen.

Regionalliga West: BBG – BC Hohenlimburg 2:6.

BBG-Spielertrainer Matthias Kuchenbecker hatte vor dem Wochenende bereits tiefgestapelt und angekündigt, dass sich niemand über zwei Niederlagen gegen die Liga-Favoriten wundern müsse. Und so kam es gegen den Zweitligaabsteiger BC Hohenlimburg dann auch. In den Herrendoppeln war die BBG chancenlos, die Damen Helena Lewczynska und Dana Kaufhold allerdings gewannen ihre Partie deutlich.

In den Herreneinzeln machten die Gäste dann aber schon alles klar. Einzig Nils Wackertapp war im 3. Herreneinzel gegen den erfahrenen Hendrik Westermeyer nah dran an einer Überraschung (18:21, 18:21). Die Britin Helena Lewczynska rechtfertigte danach im Dameneinzel erneut ihre Verpflichtung – sie holte den zweiten Punkt. Im Mixed gingen erstmals in dieser Spielzeit Christian Blankenstein und Bianca Sandhövel aufs Feld, doch am Ende reichte es nicht: 2:6.

„Da war nicht mehr drin“, sagte Kuchenbecker. „Hohenlimburg war mit der besten Truppe da, das wir die Aufstellung verändert haben hat da leider nicht viel genutzt“, so das Fazit des Spielertrainers.

Regionalliga West: 1. BC Wipperfeld – BBG 4:4.

Im Auswärtsspiel beim 1. BC Wipperfeld startete die Badminton-Gemeinschaft wie am Tag zuvor: mit zwei Niederlagen in den Herrendoppeln. „Da müssen wir uns unbedingt steigern“, sagte Kuchenbecker. Dann aber lief es besser. Erneut spielten Helena Lewczynska und Dana Kaufhold im Damendoppel stark auf – 1:2. Matthias Kuchenbecker gewann an eins und sorgte für den Ausgleich.

Nach den Niederlagen von Andreas Lindner (2. HE) und Nils Wackertapp (3. HE) brachte Lewczynska im Dameneinzel die BBG wieder heran – 3:4. „Helena macht einfach den Unterschied aus“, freute sich Kuchenbecker über die Neuverpflichtung, lobte aber auch den großen Teamgeist und die mannschaftliche Geschlossenheit.

Und tatsächlich gelang dem noch nicht ganz fitten Jonathan Rathke und Dana Kaufhold im Mixed der 4:4-Ausgleich – obwohl das Duo im zweiten Satz zwei Matchbälle vergab und im Verlängerungsdurchgang weitere Matchbälle nicht nutzte, ehe es die Partie mit 21:17, 21:23 und 22:20 für sich entscheiden konnte. „Dana hat überragend gespielt“, konnte Kuchenbecker anschließend auch der zweiten Dame im Team ein Sonderlob aussprechen.

Kritik hatte der BBG-Spielertrainer hingegen für die Austragungsstätte in Wipperfürth übrig. Die Ersatzhalle des 1. BC Wipperfeld entsprach laut Kuchenbecker nicht den Anforderungen der Spielordnung. Die Sichtverhältnisse bedingt durch große Scheiben im Spitzdach waren schlecht, dazu habe die ehemalige Tennishalle an den Seiten nicht über die erforderliche Wettkampfhöhe verfügt, monierte Kuchenbecker. Der Schiedsrichter maß vor Beginn die Deckenhöhe aus. Da die BBG die Umstände in den Spielbericht aufnehmen ließ, muss nun der Staffelbetreuer über das weitere Vorgehen entscheiden.

0 Kommentare

28. September 2013

3. Spieltag Senioren

Samstag, 18 Uhr:

Regionalliga West
BBG – BC Hohenlimburg 2:6

Bezirksliga
DSC Wanne-Eickel II – BBG III 4:4

Bezirksklasse
VfL Gladbeck II – BBG IV 3:5

Kreisklasse
BC RW Borbeck IV – BBG V 6:2

Sonntag, 10 Uhr:

Regionalliga West
1. BC Wipperfeld – BBG 4:4

Sonntag, 12.30 Uhr:

Verbandsliga
SC Münster 08 II – BBG II 2:6

>>>alle Ergebnisse bei Kroton

0 Kommentare

27. September 2013

Was geht gegen Hohenlimburg und Wipperfeld?

+++ Schwerer Doppelspieltag in der Regionalliga +++ Heimauftakt am Samstag gegen Hohenlimburg +++

Die Bottroper Badminton-Gemeinschaft (BBG) hat in der Regionalliga West einen schweren Doppelspieltag vor der Brust. Am Samstag empfängt die BBG den BC Hohenlimburg zur Heimpremiere, Sonntag reist das Team zum 1. BC Wipperfeld.

Regionalliga West: BBG – BC Hohenlimburg (Sa., 18 Uhr, Berufsschulhalle).

BBG-Spielertrainer Matthias Kuchenbecker stimmt seine Mannschaft auf ein schweres Wochenende ein. „Hohenlimburg und Wipperfeld gehören zu den Aufstiegsfavoriten“, sagt Kuchenbecker. „Es ist nicht unwahrscheinlich, dass wir nach dem Doppelspieltag ohne Punkte dastehen.“ Doch Kuchenbecker hofft darauf, dass sein Team unterschätzt wird – und mit etwas Glück doch etwas Zählbares einfahren kann.

Zum Heimauftakt in der Sporthalle an der Berufsschule ist am Samstag (18 Uhr) der Einsatz von Jonathan Rathke fraglich. Thomas Kuchenbecker und Christian Blankenstein stehen dafür im Kader bereit. Außerdem gehen Dana Kaufhold, Andreas Lindner, Nils Wackertapp und Matthias Kuchenbecker selbst auf die Felder. Mit dabei ist auch wieder Neuzugang Helena Lewczynska. Die Britin, die zum erweiterten Kreis der Nationalmannschaft gehört, konnte am ersten Spieltag besonders im Einzel überzeugen.

Mit Hohenlimburg hat die Badminton-Gemeinschaft einen Zweitligaabsteiger zu Gast. Aus der Mannschaft stechen besonders der erfahrene Hendrik Westermeyer und Nachwuchsmann Malte Laibacher hervor. „Wir werden schauen, mit welchen Spielern Hohenlimburg anreist und unsere Aufstellung erst kurz vor Spielbeginn festlegen“, setzt Spielertrainer Kuchenbecker auf Flexibilität.

Regionalliga West: 1. BC Wipperfeld – BBG (So., 10 Uhr).

Wipperfeld ist für Kuchenbecker der „Top-Favorit auf die Meisterschaft“. Die Mannschaft aus Wipperfürth spielte in der letzten Regionalliga-Saison schon oben mit und kam am Ende auf Rang drei. Am ersten Spieltag zeigte das Team gleich seine Stärke und besiegte Hohenlimburg mit 6:2.

Neben den Brüdern Mark und Jens Lamfuß schätzt Kuchenbecker den Indonesier Jones Ralfy Jansen als besonders stark ein. „Wipperfeld hat eine starke und junge Mannschaft, es wird sehr schwer, dort etwas zu holen“, meint der BBG-Spielertrainer.

Verbandsliga: SC Münster 08 II – BBG II (So., 12.30 Uhr).

Sören Allkemper

Zur ungewöhnlichen Zeit am Sonntagmittag muss die Reserve der Badminton-Gemeinschaft in Münster antreten. Bei der Zweitvertretung des SC 08 sind „zwei weitere Punkte fest eingeplant“, sagt Kuchenbecker. Katrin Rörtgen, Katrin Sollfrank, Sören Allkemper (Foto), Christian Blankenstein, Alexander Drönner und Mathias Hillbrandt spielen für die BBG, die nach drei Zählern in zwei Spielen gut dasteht. Münster ist dagegen mit zwei Niederlagen in die Saison gestartet.

Bezirksliga: DSC Wanne-Eickel II – BBG III (Sa., 18 Uhr).

Unter der Woche holte die BBG-Dritte mit dem 4:4 im Heimspiel gegen Union Lüdinghausen IV den nächsten Punkt. In Wanne-Eickel versucht das Team, das Punktekonto weiter auszubauen.

Außerdem spielen:

Bezirksklasse: VfL Gladbeck II – BBG IV, Kreisklasse: BC RW Borbeck IV – BBG V (beide Sa., 18 Uhr).

Diesen Artikel auch beim Stadtspiegel Bottrop lesen!

0 Kommentare

24. September 2013

BBG-Zweite holt Punkt im Derby

+++ Partie gegen Sterkrade-Nord in der Verbandsliga endet mit Remis +++ Jugend der BBG feiert ersten Erfolg der Spielzeit +++

Die Bottroper Badminton-Gemeinschaft (BBG) ist in der Verbandsliga weiter auf Kurs. Die 2. Mannschaft holte im Derby gegen Sterkrade-Nord einen weiteren Zähler. Der Jugend der BBG gelang ein Heimsieg.

Verbandsliga: BBG II – Spvgg. Sterkrade-Nord IV 4:4.

BBG2 2013/14

Zum Auftakt hatte die BBG-Zweitvertretung mit 5:3 gewonnen, jetzt musste sie sich mit einem Unentschieden zufrieden geben. Doch das 4:4 im Lokalduell gegen die Spvgg. Sterkrade-Nord war am Ende leistungsgerecht. Die Badminton-Gemeinschaft musste auf Christian Blankenstein verzichten, für ihn half erneut Christian Rörtgen aus. Der Reservespieler holte an der Seite von Alexander Drönner im 2. Herrendoppel auch gleich den ersten Punkt für die BBG. Mathias Hillbrandt/Sören Allkemper (1. HD) und Bianca Sandhövel/Katrin Rörtgen (DD) gingen in ihren Doppeln leer aus.

Neuzugang Mathias Hillbrandt (1. HE), Sören Allkemper ganz knapp nach drei Sätzen im 3. Herreneinzel und das Mixed Christian Rörtgen/Bianca Sandhövel sorgten anschließend dafür, dass ein Punkt in Bottrop blieb. Alexander Drönner (2. HE) verlor in drei Sätzen, Katrin Sollfrank gab ihr Dameneinzel in zwei Sätzen ab.

Bezirksklasse: BBG IV – BC 89 II 1:7.

Ohne Chance war die 4. Mannschaft der Badminton-Gemeinschaft im Stadtderby. Max Turulski und Dennis Stamm holten kampflos im 2. Herrendoppel den Ehrenpunkt.

Kreisklasse: BBG V – SG Vogelheim II 2:6.

Nach den Doppeln hatte es für die BBG-Fünfte gut ausgesehen. Martin Kleie und Stefan Alff brachten das Team im 1. Herrendoppel in Führung, Jenny Tomiczek und Alina Fischer gewannen das Damendoppel kampflos. Zudem unterlag das  2. Herrendoppel Ludger Euwens/Christian Katriniok nur knapp in drei Sätzen. Doch danach ging für die BBG nicht mehr viel. Martin Kleie gelang gegen die Essener Gäste im 1. Herreneinzel lediglich noch ein Satzgewinn.

Jugend Landesliga: BBG – Union Lüdinghausen 5:3.

Nach einer herben 1:7-Schlappe zum Auftakt spielte die Jugend der Badminton-Gemeinschaft gegen Lüdinghausen groß auf. Fabian Stamm/Jan Phillip Hüging (1. HD) und Jörn Möllenkamp/Jannik Lauben (2. HD) brachten die Mannschaft in Front. Fabian Stamm nach drei Sätzen im 1. Herreneinzel, Jan Phillip Hüging an zwei und Larissa Kunde im Dameneinzel ließen ihr Team jubeln.

Mini-Mannschaft U19: BBG – Dorstener BC 1:5.

In drei Spielen war die Mini-Mannschaft U19 der BBG im dritten Satz unterlegen. Im 2. Doppel konnten Fabio Boehm und Nele Olenitzack mit 21:19 im Verlängerungsdurchgang zumindest den Ehrenpunkt für ihr Team sichern.

Mini-Mannschaft U13: BBG M II – GW Holten M II 0:6.

Mit acht Spielern traten die Minis U13 gegen Oberhausen-Holten an. Doch am Ende waren die Gäste stärker, die nach dem klaren Erfolg an der Tabellenspitze stehen.

0 Kommentare

23. September 2013

2. Spieltag Jugend / Senioren

Samstag, 15 Uhr:

Jugend Landesliga
BBG – Union Lüdinghausen J II 5:3

U19-Mini-Mannschaft
BBG – Dorstener BC 1:5

Mini-Mannschaft U13
BBG M II – GW Holten II 0:6

Samstag, 17 Uhr:

Bezirksklasse
BBG IV – BC 89 II 1:7

Kreisklasse
BBG V – SG Vogelheim II 2:6

Samstag, 19.30 Uhr:

Verbandsliga
BBG II – Spvgg. Sterkrade-Nord IV 4:4

Donnerstag, 19.30 Uhr:

Bezirksliga
BBG III – Union Lüdinghausen IV 4:4

>>>alle Ergebnisse bei Kroton

0 Kommentare

19. September 2013

Vorfreude auf’s erste Heimspiel

+++ Erster Heimspieltag für BBG +++ Regionalliga-Team muss noch eine Woche warten +++

Bei der Bottroper Badminton-Gemeinschaft (BBG) steht der erste Heimspieltag der neuen Saison an. In der Sporthalle an der Berufsschulhalle schlagen am Samstag sieben Mannschaften auf – nur das Regionalliga-Team muss sich noch gedulden. Heimauftakt hat die BBG-Erste erst eine Woche später.

Verbandsliga: BBG II – Spvgg. Sterkrade-Nord IV (Sa., 19.30 Uhr, Berufsschulhalle).

Nach dem Sieg zum Liga-Auftakt geht die BBG-Reserve mit ordentlich Selbstvertrauen in die Partie gegen den Lokalrivalen. Doch auch die 4. Mannschaft von Stekrade-Nord konnten im ersten Saisonspiel einen 5:3-Erfolg verbuchen. Bei der Badminton-Gemeinschaft wird Neuzugang Mathias Hillbrandt zum ersten Mal in der Verbandsliga auflaufen, nachdem er vergangenes Wochenende in der Regionalliga zum Einsatz kam. Christian Blankenstein fehlt dem Team dagegen.

Bezirksliga: BBG III – Union Lüdinghausen IV (kurzfristig verlegt auf kommenden Donnerstag!).

Klemens Bischoff und Julian Stamm

Die BBG-Dritte hat in der ersten Heimpartie die 4. Mannschaft des Bundesligisten Lüdinghausen zu Gast. Zum Auftakt gab es ein Unentschieden beim Gladbecker FC. Dem Punktgewinn will die Mannschaft möglichst zwei weitere Zähler folgen lassen.

Außerdem spielen:

Jugend Landesliga: BBG – Union Lüdinghausen J II, U19-Mini-Mannschaft: BBG – Dorstener BC, Mini-Mannschaft U13: BBG M II – GW Holten II (alle Sa., 15 Uhr, Berufsschulhalle), Bezirksklasse: BBG IV – BC 89 II, Kreisklasse: BBG V – SG Vogelheim II (beide Sa., 17 Uhr, Berufsschulhalle).

0 Kommentare

17. September 2013

Durchwachsener Saisonauftakt

+++ Regionalliga: Auftaktniederlage in Bonn-Beuel +++ BBG-Reserve gewinnt 5:3 in Lüdinghausen +++

Die Bottroper Badminton-Gemeinschaft (BBG) ist durchwachsen in die neue Spielzeit gestartet. Nur die Reserve in der Verbandsliga konnte am ersten Spieltag restlos überzeugen und doppelt punkten.

Regionalliga West: 1. BC Beuel II – BBG 6:2.

Das erste Match nach der Rückkehr in die Regionalliga ging verloren. Doch so richtig enttäuscht war nach dem 2:6 bei der Zweitvertretung des Bundesligisten 1. BC Beuel bei der BBG niemand. Denn die Mannschaft konnte mithalten, es wäre sogar mehr drin gewesen. Und da der Mitaufsteiger aus Bonn auch noch verstärkt mit Bundesligaspieler Erik Meijs aus der 1. Mannschaft ins Spiel ging, war BBG-Spielertrainer Matthias Kuchenbecker am Ende sogar zufrieden. „Die Mannschaft hat gute Spiele gezeigt. Das stimmt mich für die nächsten Partien optimistisch“, sagte Kuchenbecker.

Der Spielertrainer musste im 1. Herreneinzel gegen den Niederländer Meijs antreten und unterlag mit 13:21 und 14:21. Auch das 1. Herrendoppel mit Andreas Lindner/Nils Wackertapp hatte gegen Meijs und Sebastian Strödke keine Chance.

Siege durch Neuzugänge

Die Siege für die Badminton-Gemeinschaft holten zwei Neuzugänge: Mathias Hillebrandt gewann an der Seite von Matthias Kuchenbecker im 2. Herrendoppel gegen Marian Ufermann/Philip Otzipka in drei Sätzen. Hillebrandt bestritt die erste Partie nach knapp 15 Jahren für die BBG – damals hatte er noch in der 1. Bundesliga für die Bottroper auf dem Feld gestanden. Eigentlich ist der 35-Jährige für die BBG-Reserve vorgesehen, half aber aufgrund des verletzungsbedingten Ausfalls von Jonathan Rathke aus.

Auch die zweite Neue im Kader feierte einen Sieg bei ihrer Premiere: Die Engländerin Helena Lewcynska gewann das Dameneinzel souverän gegen Eva Janssens mit 21:11 und 21:13. „Mit Helena haben wir uns gut verstärkt“, freute sich Spielertrainer Kuchenbecker. Das Damendoppel hatte die Vize-Jugendeuropameisterin von 2011 zuvor mit Dana Kaufhold knapp in drei Sätzen verloren. Auch Nils Wackertapp (2. HE), Mathias Hillebrandt (3. HE) und das Mixed Andreas Lindner/Dana Kaufhold unterlagen, was Kuchenbecker jedoch nicht verstimmte: „Trotz der Niederlage können wir auf diesen Auftakt aufbauen.“

Für die BBG geht es in der Regionalliga mit dem Heimspiel gegen den BC Hohenlimburg am Samstag, 28. September, 18 Uhr, in der Sporthalle an der Berufsschule weiter.

Verbandsliga: Union Lüdinghausen II – BBG II 3:5.

Starke Nerven bewies die Reserve der Badminton-Gemeinschaft zum Saisonauftakt bei der 2. Mannschaft des Bundesligisten Union Lüdinghausen. Gleich vier Dreisatzspiele gewann die Truppe. Besonders knapp ging es im 1. Herrendoppel zu, dass Christian Blankenstein und Sören Allkemper mit 25:23 im Verlängerungsdurchgang für sich entschieden. Katrin Sollfrank und Yvonne Bytomski machten es mindestens genauso spannend – sie gewannen das Damendoppel mit 20:22, 24:22 und 22:20.

Außerdem waren Christian Blankenstein (1. HE) und das Mixed Christian Rörtgen/Yvonne Bytomski im dritten Satz erfolgreich. Den fünften Sieg holte Katrin Sollfrank kampflos im Dameneinzel – das machte unterm Strich zwei Punkte gleich zum Beginn der Spielzeit.

Bezirksliga: Gladbecker FC IV – BBG III 4:4.

Eine 4:1-Führung reichte am Ende nicht zum Sieg für die BBG-Dritte in Gladbeck. Dennoch konnte das Bezirksliga-Team zufrieden sein. Klemens Bischoff/Thilo Freund (2. HD), Nina Lengermann/Stefanie Halfar (DD), Julian Stamm (1. HE)  und Melanie Leszijnski (DE) gewannen. Bei zwei Dreisatz-Niederlagen wäre sogar noch mehr drin gewesen, doch am Ende gab es eine gerechte Punkteteilung.

Bezirksklasse: DJK Adler Oberhausen II – BBB IV 7:1.

Die 4. Mannschaft der Badminton-Gemeinschaft tat sich zum Liga-Auftakt schwer. Daniel Szeremley holte im 2. Herreneinzel den einzigen Sieg.

Kreisklasse: TVK 77 Essen – BBG V 7:1.

Der BBG-Fünften erging es in der Kreisklasse nicht viel anders. Christian Katriniok und Ludger Euwens gelang im 2. Herrendoppel lediglich der Ehrenpunkt.

Jugend Landesliga: PSV Gelsenkirchen-Buer – BBG 7:1.

BBG Jugend 2013/14

Einige Partien gingen nur knapp an den Gegner aus Gelsenkirchen, doch davon konnte sich der vergangene Landesliga-Meister nur wenig kaufen. Der einzige Sieg gelang am Ende Jörn Möllenkamp im 3. Herreneinzel.

Mini-Mannschaft U19: GW Holten – BBG 0:6.

Einen guten Saisonauftakt erwischte die U19-Minimannschaft der BBG. Fabio Böhm, Philipp Karkutt, Neele Olenitzack und Sarah Sporckmann ließen in Oberhausen-Holten nichts anbrennen.

Mini-Mannschaft U13: BC Kleve M II – BBG M II 4:2.

Vier Niederlagen und alle vier waren knapp – das erste Spiel der neuformierten BBG-Minimannschaft U13 ging zwar verloren, doch die Nachwuchstalente verkauften sich gut. Felix van Haaren gewann das 1. Einzel und das 1. Doppel mit Justus Hüging.

Diesen Artikel auch bei Bottrop.Sport lesen!

Diesen Artikel auch beim Stadtspiegel Bottrop lesen!

Diesen Artikel auch bei der WAZ Bottrop lesen!

0 Kommentare

14. September 2013

1. Spieltag Jugend / Senioren

Samstag, 15 Uhr:

Jugend Landesliga
PSV Gelsenkirchen-Buer – BBG 7:1

U19-Mini-Mannschaft
GW Holten – BBG 0:6

U13 Mini-Mannschaft
BC Kleve M II – BBG M II 4:2

Samstag, 18 Uhr:

Verbandsliga
Union Lüdinghausen II – BBG II 3:5

Bezirksliga
Gladbecker FC IV – BBG III 4:4

Bezirksklasse
DJK Adler Oberhausen II – BBG IV 7:1

Kreisklasse
TVK 77 Essen – BBG V 7:1

Samstag, 19 Uhr:

Regionalliga West
1. BC Beuel II – BBG 6:2

>>>alle Ergebnisse bei Kroton

0 Kommentare

13. September 2013

Heiß auf den Saisonstart

+++ Alle acht BBG-Teams  am Samstag auf den Feldern +++ Regionalliga-Auftakt in Beuel +++ Einsatz von Jonathan Rathke fraglich +++

Endlich ist es soweit! Die Bottroper Badminton-Gemeinschaft (BBG) startet am Samstag in die neue Saison. Acht Mannschaften gehen für den Regionalliga-Klub auf die Felder. Die 1. Mannschaft bekommt es mit dem Reserveteam des Bundesligisten 1. BC Beuel aus Bonn zu tun.

Regionalliga West: 1. BC Beuel II – BBG (Sa., 19 Uhr).

Gleich am ersten Spieltag kommt es zum Duell der Aufsteiger. Die Badminton-Gemeinschaft reist nach Bonn – und will möglichst etwas Zählbares mit nach Hause bringen. BBG-Spielertrainer Matthias Kuchenbecker erwartet aber eine schwere Aufgabe bei der Zweitvertretung des Erstligisten: “Beuel hat eine starke, eingespielte Mannschaft”, sagt Kuchenbecker. Besonderen Respekt hat er vor Nachwuchstalent Max Weißkirchen, der schon in der Oberliga eine fast blütenweiße Bilanz hatte und eigentlich noch in der U19-Jugend spielen könnte.

Zudem könnten bei Beuel am Samstag die Bundesligaspieler Erik Meijs und Luise Heim zum Einsatz kommen. Weil beide in der 2. Mannschaft gemeldet und erst ein Bundesligaspiel bestritten haben, ist der Einsatz in der Regionalliga möglich.

Die BBG hingegen hat zum Saisonstart gleich Personalsorgen. Jonathan Rathke droht mit einer Fußprellung auszufallen, hinter seinem Einsatz steht ein dickes Fragezeichen. Dagegen wird Helena Lewcynska kurzfristig zum ersten Mal für die Bottroper aufs Feld gehen. Die 21-jährige englische Kaderspielerin gilt als Mixed- und Doppelspezialistin und wurde kurzfristig von der BBG für die Regionalliga-Saison verpflichtet. Vor zwei Jahren wurde Lewcynska im Mixed mit Matthew Nottingham Zweite bei der Jugend-Europameisterschaft.

Neben der Britin wird am Samstag bei den Damen Dana Kaufhold für die Badminton-Gemeinschaft spielen. Außerdem kommen Spielertrainer Matthias Kuchenbecker, Neuzugang Andreas Lindner und Nils Wackertapp zum Einsatz. “Ein Punkt wäre zum Saisonstart optimal”, sagt Kuchenbecker.

Verbandsliga: Union Lüdinghausen II – BBG II (Sa., 18 Uhr).

Ungeschlagen marschierte die Reserve des aktuellen Bundesliga-Tabellenführers durch die vergangene Landesliga-Saison. Entsprechend gewarnt ist die BBG-Zweitvertretung vor dem Aufsteiger. Neuzugang Mathias Hillbrandt soll zum ersten Mal zum Einsatz kommen. Aus der 3. Mannschaft ist Nachwuchstalent Sören Allkemper hochgerutscht und darf sich nun als Stammspieler in der Verbandsliga versuchen. Bei den Damen ist die BBG gut aufgestellt, Katrin Sollfrank und Bianca Sandhövel, die auch in der Regionalliga zum Einsatz kommen sollen, können gegen Lüdinghausen für das Reserveteam auflaufen.

Bezirksliga: Gladbecker FC IV – BBG III (Sa., 18 Uhr).

Mit Neuzugang Christian Rörtgen tritt die BBG-”Dritte” am ersten Spieltag der Bezirksliga bei der 4. Mannschaft des Gladbecker FC an. Nach dem späten Klassenerhalt in der vergangenen Saison will das Team möglichst früh den Ligaverbleib sichern und danach schauen, was in der Tabelle sonst noch möglich ist.

Jugend Landesliga: PSV Gelsenkirchen-Buer – BBG (Sa., 15 Uhr).

Die Jugend Badminton-Gemeinschaft geht als Meister der Vorjahres in die Landesliga-Spielzeit. In der abgelaufenen Saison spielten nur vier Mannschaften in der Liga, jetzt gehen sechs Teams auf die Felder. Ungeschlagen sind die Gelsenkirchener aus der Bezirksliga aufgestiegen – für Anna Fischedick, Jan Phillip Hüging, Larissa Kunde, Jannik Lauben, Lisa Michel, Jörn Möllenkamp, David Semrau und Fabian Stamm wird es also kein leichtes Unterfangen.

Außerdem spielen:

Bezirksklasse: DJK Adler Oberhausen II – BBG IV, Kreisklasse: TVK 77 Essen – BBG V (beide Sa., 18 Uhr), U19-Mini-Mannschaft: GW Holten – BBG, U13 Mini-Mannschaft: BC Kleve M II – BBG M II (beide Sa., 15 Uhr).

0 Kommentare